Ein Schmetterling setzt sich auf das Gänseblümchen

Watercolor Wings

Wer liebt nicht Schmetterlinge? Die fabelhaften Falter flattern zu den warmen Zeiten im Garten und lassen uns ihre Leichtigkeit und farbenfrohe Pracht bestaunen.

Der Frühling kehrt mit den gestanzten, farbenfrohen Gänseblümchen in unser Haus.

Ich gestehe, ich habe nicht alles selbst gemacht, denn meine Tochter hat alle Gänseblümchen angemalt. Da kannst Du sehen, wie einfach das ist.

Die Blümchen habe ich 2x gestanzt, dann sind sie mit einem Fingerschwämchen in Sommerbeere und Gelb koloriert worden. Befestigt habe ich die Blumen mit einem Super-Glue-Dot an einen Cake-Pop-Stab. Den Holzstab haben wir in einem Stempelkissen in Farngrün und Limette gedreht. Den Blütendocht stempelte ich in Osterglocke und Currygelb.

Eine Schachtel voller Liebe

Zu den großen Gänseblümchen gab es noch eine Schachtel voller  netter Kleinigkeiten

Das Beste ist, die Pflanze ist sehr pflegeleicht und kann in jeder dunklen Ecke stehen.

Gänseblümchengruß

Gänseblümchengruß

Noch eine kleine passende Karte mit dem Produktset Gänseblümchengruß ging dann flott von der Hand. Ich habe dazu das Papier mit einem Wassertankpinsel befeuchtet und danach mit Osterglocke die Karte eingefärbt. Ein wenig Limettenfarbe auf das Gänseblümchen, zwei Zweige passen dazu und den Unterleger in Limette… voila… fertig war das Projekt.

Im Online-Shop findest Du alle aktuellen Produkte,

Watercolor Wings

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s